Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

02.09.2014 – 13:20

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Jugendliches Trio verursacht Unfallflucht - Radlerin wird verletzt - Zeugen gesucht

Kaarst (ots)

Am Montagabend (01.09.) erstattete eine 58-Jährige auf der Polizeiwache Anzeige wegen einer Unfallflucht.

Die Kaarsterin gab an, gegen 17:50 Uhr, mit ihrem silberfarbenen Dreirad auf dem Radweg der Erftstraße in Richtung Moselstraße unterwegs gewesen zu sein.

In Höhe Hausnummer 5 kamen ihr drei jugendliche Radfahrer entgegen. Diese fuhren nebeneinander und benutzten die gesamte Breite des Radweges und Bürgersteigs.

Das Trio, zwei von ihnen hatte eine Bierdose in der Hand, fuhr ohne auszuweichen auf die Radlerin zu. Um einen Kollision mit den Jugendlichen zu vermeiden, wich die 58 Jährige auf den Gehweg aus. Dadurch kippte ihr Dreirad um und die Kaarsterin stürzte zu Boden. Das Trio setzte seine Fahrt fort, ohne sich um die Leichtverletzte zu kümmern.

Die drei Fahrradfahrer können nur vage beschrieben werden:

1. Person hatte dunkle Haare, Seiten kurz oben länger und trug ein dunkles Oberteil mit langem Arm, er hatte ein südländisches Erscheinungsbild.

2. Person trug eine orangefarbene Jacke mit schwarzer Aufschrift und aufgesetzte Kapuze, die

3. Person war bekleidet mit einer roten Kapuzenjacke.

Die Polizei bittet Zeugen des Vorfalls oder Hinweisgeber, die sachdienliche Angaben zu den Fahrradfahrern machen können, sich mit dem Verkehrskommissariat unter der Rufnummer 02131 3000 in Verbindung zu setzen

Rückfragen bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell