Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Verkehrsunfall mit drei verletzten in Grevenbroich-Neurath, Kreisstraße 31

Grevenbroich (ots) - Am Mittwoch, 13.08.2014, gegen 15:30 Uhr, befuhr ein 53jähriger Neusser mit seinem PKW die Kreisstraße 31 aus Richtung Neurath in Richtung Allrath. Zur gleichen Zeit näherte sich ihm ein 21jähriger Bergheimer aus der Gegenrichtung an. Aus bislang unbekannter Ursache geriet der 53jährige auf der Gegenfahrbahn und prallte gegen die linke Frontseite des entgegenkommenden Fahrzeugs. Danach verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach links von der Fahrbahn ab und im Feld zum Stehen. Der junge Fahrer aus Bergheim verlor durch den Zusammenstoß ebenfalls die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet seinerseits auf die Gegenfahrbahn. Dort prallte er gegen PKW eines 29jährigen Grevenbroichers, der die K 31 in Richtung Allrath befuhr. Dabei wurde der PKW des jungen Grevenbroichers in das angrenzende Feld geschleudert und überschlug sich dort. Zwei unfallbeteiligte Personen erlitten leichte Verletzungen, eine Person wurde schwer verletzt. Alle Verletzten wurden in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 60000 Euro. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich mit der Polizei des Rhein-Kreis Neuss unter der Rufnummer 02131-3000 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-FLD/LSt./Zillekens
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Das könnte Sie auch interessieren: