Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DO: Polizei fahndet mit Foto nach einem mutmaßlichen Einbrecher

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0083 Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Dortmund und der Polizei ...

POL-ME: Drei Monheimer nach Schlägerei am Holzweg verletzt: Polizei nimmt zwei Tatverdächtige fest - Monheim - 1901063

Mettmann (ots) - Am Dienstagabend (15. Januar 2019) haben am Holzweg in Monheim am Rhein mehrere Jugendliche ...

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

25.07.2014 – 10:10

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Wohnungseinbrecher ließen Damenhandtasche mitgehen

Neuss-Innenstadt (ots)

In der Innenstadt brachen in der Zeit von Mittwoch (23.07.), 12:30 Uhr, bis Donnerstag (24.07.), 17:30 Uhr, Unbekannte in ein Mehrfamilienhaus auf der Breite Straße ein Betroffen war eine Wohnung im zweiten Obergeschoß, dessen Eingangstür von den Tätern aufgehebelt worden war. Anschließend durchwühlten die Einbrecher Schränke und Kommoden auf der Suche nach Wertsachen. Die Beute bestand aus einer hochwertigen Designerdamenhandtasche; die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise auf den Einbruch nimmt die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 02131 3000 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss