Das könnte Sie auch interessieren:

POL-WHV: Verkehrsunfall in Schortens - beide beteiligten Fahrzeugführer wurden verletzt

Wilhelmshaven (ots) - schortens. Am Dienstagvormittag, 05.03.2019, kam es auf dem Oldenburger Damm zu einem ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

POL-LB: Großübung von Polizei und Bevölkerungsschutz am Sonntag, 24. März 2019, in Ludwigsburg und Böblingen

Ludwigsburg (ots) - Polizei und Bevölkerungsschutz führen am Sonntag, 24. März 2019 in Ludwigsburg und ...

17.07.2014 – 11:15

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Tatverdächtiger Fahrraddieb nach Zeugenhinweis gestellt

Neuss-Innenstadt (ots)

Ein Polizeibeamter beobachtete in seiner Freizeit, gegen 01:30 Uhr am Donnerstag (17.07.), einen verdächtigen Mann auf der Gartenstraße. Dieser machte sich an einem angeketteten Fahrrad zu schaffen und versuchte offensichtlich, das Schloss mit einem Metallstück zu knacken. Daraufhin gab der Zeuge sich dem Tatverdächtigen zu erkennen und informierte seine Kollegen. Der 39-jährige Dormagener gab den Ordnungshütern unumwunden gegenüber zu, das Rad stehlen zu wollen, da er die letzte Bahn verpasst hatte. Ihn erwartet nun ein Verfahren wegen des versuchten Fahrraddiebstahls.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung