Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Überfall auf Geldinstitut - Täter zu Fuß flüchtig

Jüchen (ots) - Am Mittwoch Morgen (02.07.) kam es in Jüchen zu einem Raubüberfall. Gegen 09:45 Uhr betrat ein bislang unbekannter Mann ein Geldinstitut an der Kölner Straße.

In der Filiale bedrohte er eine Angestellte mit einer Pistole und forderte die Herausgabe von Bargeld.

Anschließend verließ er mit seiner Beute, einem geringen Bargeldbetrag, das Geldinstitut und flüchtete zu Fuß über die Buschgasse weiter in unbekannte Richtung.

Eine sofort eingeleitete Fahndung durch die Polizei, an der auch ein Polizeihubschrauber beteiligt war, verlief bislang ohne Erfolg.

Der Mann wird wie folgt beschrieben:

Etwa 30 Jahre alt, ungefähr 180 Zentimeter groß, schlanke Statur, dunkler Hautteint, sprach mit einem osteuropäischem Akzent.

Der mit einer hellgrauen Wollmütze mit Sehschlitzen maskierte Räuber trug eine helle Hose, ähnlich einer Jogginghose und eine beigefarbene, oberschenkellange Jacke.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02131 300-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Das könnte Sie auch interessieren: