Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Wohnungseinbrecher aktiv

Neuss/Dormagen (ots) - In Neuss und Dormagen kam es am Montag (30.06.) zu mehreren Wohnungseinbrüchen. Die bislang unbekannten Täter hatten es auf zwei Einfamilienhäuser und ein Mehrfamilienhaus abgesehen. Dabei nutzten sie offensichtlich die Abwesenheit der Bewohner, um ungestört in die Wohnungen einsteigen zu können. In Neuss-Speck, "Auf den Stöcken", hebelten sie zwischen 07:30 Uhr und 13:30 Uhr die Terrassentür eines Einfamilienhauses auf. Nachdem sie das Haus durchsucht hatten, entkamen sie mit Schmuck und einem Notebook. Auf dem Wahlscheider Weg in Neuss-Uedesheim, in der Zeit von 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr, hebelten sie im Erdgeschoß ein Fenster auf und entwendeten Schmuck.

Im Laufe des Tages drangen Einbrecher auf dem Lavendelweg in Dormagen-Delhoven in die Erdgeschoßwohnung eines Mehrfamilienhauses ein. Hebelspuren an einem Fenster zeugen von ihrer Arbeitsweise. Die Beute bestand lediglich aus einer orangefarbenen Plastikdose.

Die Polizei bittet Zeugen oder Hinweisgeber, die sachdienliche Angaben zu den Wohnungseinbrüchen machen können, sich mit der Kriminalpolizei unter der Rufnummer 02131 3000 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Das könnte Sie auch interessieren: