Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Geldwechseltrick - Senior wurde Opfer eines Trickdiebes

Grevenbroich-Stadtmitte (ots) - Das Opfer eines Geldwechseltricks wurde am Montagvormittag (30.06.) ein 73-jähriger Grevenbroicher. Der Senior stand gegen 09:40 Uhr am Kassenautomaten des Parkplatzes am Ostwall, um sein Ticket zu bezahlen. Ein unbekannter Mann sprach ihn an. Dieser wollte von ihm Kleingeld gewechselt haben. Hilfsbereit holte der ältere Herr seine Geldbörse hervor und tat ihm den Gefallen. Der Unbekannte bedankte sich freundlich und ging in Richtung Rathaus. Im gleichen Moment bemerkte der 73 Jährige den Diebstahl von über 130 Euro aus seinem Portmonee und rief dem Tatverdächtigen hinterher. Dieser gab daraufhin Fersengeld und verschwand in Richtung Stadtpark. Das Opfer konnte den Trickdieb folgendermaßen beschreiben: Etwa 45 bis 50 Jahre alt, zirka 175 Zentimeter groß, leicht dickliche Statur, glatte, kurze, dünne Haare, bekleidet mit einem hellen karierten Hemd, osteuropäisches Erscheinungsbild.

Hinweise auf den Trickdieb werden erbeten unter Telefon 02131 3000.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Das könnte Sie auch interessieren: