Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

24.06.2014 – 13:27

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Betrüger versuchten Handyplagiate zu verkaufen

Neuss (ots)

Am Montagmittag (23.06.) fiel Zivilbeamten in der Neusser Innenstadt ein verdächtiges Paar auf. Während die bis dato unbekannte Frau in einem Citroen mit Mettmanner Städtekennung (ME) wartete, sprintete ihr Begleiter hektisch in mehrere Geschäfte und Gaststätten. Auffällig war seine augenscheinlich prall gefüllte Umhängetasche.

Ermittlungen in einem Nagelstudio, dass der unbekannte Mann zuvor aufgesucht hatte, ergaben, dass er der Mitarbeiterin ein Handy zum Kauf angeboten hatte. Daraufhin entschieden sich die Beamten, das Duo aus Solingen, 56 und 61 Jahre alt, einmal genauer unter die Lupe zu nehmen.

Dabei stellten sie zwei Samsung S4 Smartphones in Originalverpackung sicher.

Wie sich heraus stellte, handelte es sich bei den Elektrogeräten um Plagiate.

Gegen das Duo wurde Anzeige wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Markengesetz erstattet.

Die Neusser Polizei gibt folgenden Ratschlag:

Seien Sie misstrauisch, wenn Ihnen jemand auf der Straße Gegenstände zu einem sehr günstigen Preis anbietet.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss