Das könnte Sie auch interessieren:

BPOL-HH: Erhebliche Sachbeschädigungen durch Fußballstörer des HSV in einem ICE- Bereits der zweite Vorfall innerhalb von zwei Wochen-

Hamburg (ots) - Am 16.02.2019 gegen 22.30 Uhr informierte die Verkehrsleitung der DB AG in Hannover die ...

POL-AUR: Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig Großefehn - Fahrer schwer verletzt

Altkreis Aurich (ots) - Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig: Am Dienstag, 05.02.2019, befuhr gegen ...

05.06.2014 – 13:07

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: LKW-Fahrer verursacht Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

Grevenbroich-Innenstadt (ots)

Am Donnerstagmorgen (05.06.), gegen 10:00 Uhr, verursachte der Fahrer eines LKW MAN auf der Montanusstraße einen Verkehrsunfall. Als er mit seinem Gefährt zurücksetzte, schob er zwei am Fahrbahnrand geparkte Fahrzeuge gegeneinander. Dabei wurden ein PKW Citroen Xsara und ein LKW Renault Trafic beschädigt. Während der Verkehrsunfallaufnahme stellten Beamte der Polizeiwache Grevenbroich fest, dass der Unfallverursacher erheblich unter Alkoholeinfluss stand. Er musste sich einer Blutprobe unterziehen. Seinen Führerschein ist er erst mal los, er wurde beschlagnahmt. Dafür erhält der 34-jährige Leverkusener eine Strafanzeige.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss