Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Navidiebe brachen vier Autos auf

Grevenbroich-Neukirchen (ots) - In Neukirchen waren in der Nacht zum Mittwoch (02.04.) bislang unbekannte Navidiebe aktiv. Die Täter brachen vier Autos auf, Ziel waren neben deren festinstallierten Navigationssysteme auch in zwei Fällen die Lenkräder samt Airbag. Auf der Wehler Straße machten sie sich an einem VW Tiguan zu schaffen. Wie sie den Wagen öffneten, ist noch unbekannt. An einem auf dem Kastanienweg abgestellten 3er BMW Cabrio knackten die Täter das Türschloss, an einem auf der Ackerstraße geparkten 5er BMW schlugen sie die Seitenscheibe des Kombis ein. Ebenfalls knackten sie das Schloss eines Mercedes Geländewagen, der auf der Marienstraße geparkt war.

Hinweise zu verdächtigen Personen, Fahrzeugen oder sonstigen Beobachtungen, die in einem Tatzusammenhang stehen könnten, nimmt die Polizei in Neuss unter der Telefon 02131 3000 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Das könnte Sie auch interessieren: