Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Geschwindigkeitskontrollen durch die Polizei

Rommerskirchen (ots) - Am Donnerstag (27.03.) führte der Verkehrsdienst der Kreispolizeibehörde im Rhein-Kreis Neuss auf der B 59n Geschwindigkeitskontrollen durch. In der Zeit zwischen 12:00 Uhr und 16:30 Uhr überwachten die Ordnungshüter einen Streckenbereich, auf dem eine Geschwindigkeit von 70 km/h erlaubt ist. Es fielen insgesamt 126 Verkehrsteilnehmer auf, die dort zu schnell fuhren. Ein PKW-Fahrer wurde mit 116 km/h gemessen. Das wird ihm 3 Punkte in Flensburg und 1 Monat Fahrverbot einbringen. Seine Geldbuße wird circa 160 Euro betragen.

Hohe Geschwindigkeiten sind verantwortlich für schwere Verletzungen. Jeder Schwerverletzte und Tote ist einer zu viel und bedeutet viel Leid für Angehörige, Freunde und Arbeitskollegen des Opfers. Die Polizei schreitet daher bei Verkehrsverstößen konsequent ein - für mehr Sicherheit im Straßenverkehr.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Das könnte Sie auch interessieren: