Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Polizisten mit "Böller" beworfen

Neuss-Erfttal (ots) - Am Montagabend (17.3.) wurde die Polizei zu einem Einsatz an der Euskirchener Straße gerufen. Es hatte dort Hinweise auf eine bewusstlose Person in einer Wohnung gegeben, die sich nicht bestätigten. Als die eingesetzten Beamten, gegen 19:30 Uhr, auf der Straße vor dem Mehrfamilienhaus standen, wurden sie mit einem Feuerwerkskörper beworfen, der detonierte. Die beiden Polizisten erlitten leichte Verletzungen. Nach ersten Ermittlungen und Zeugenaussagen kommt ein Anwohner für die Körperverletzung in Betracht, der möglicherweise von einem Balkon aus den "Böller" geworfen hat. Als die Polizei zu dem 44-Jährigen Kontakt aufnahm, beleidigte er die Ordnungshüter. Der Neusser war erheblich alkoholisiert und aggressiv. Zur Verhinderung weiterer Straftaten lieferten ihn die Beamten in das Gewahrsam ein, wo er seinen Rausch in der Zelle ausschlafen durfte. Ihn erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Das könnte Sie auch interessieren: