Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Straßenräuber erbeuteten Bargeld - Polizei ermittelt drei Tatverdächtige

Neuss-Pomona (ots) - In unserer Pressemeldung vom 13.01.2014 - 10:47 Uhr berichteten wir über einen Straßenraub auf der Jülicher Landstraße.

Am Samstagabend, dem, 11.01., gegen 23:30 Uhr, war ein 16-jähriger Neusser zu Fuß unterwegs auf dem Gehweg entlang der Jülicher Landstraße. In Höhe der Vossenackerstraße attackierten ihn vier männliche Personen. Einer riss den Jugendlichen zu Boden, ein anderer schlug ihn mit der Faust und forderte die Herausgabe von Bargeld. Anschließend flüchtete das Quartett in Richtung Kantstraße.

Zeugen hatten zur Tatzeit zwei verdächtige Autos bemerkt und ihre Beobachtungen der Polizei gemeldet.

Umfangreiche Recherchen führten die Beamte des Kriminalkommissariat 21 auf die Spur von drei Tatverdächtigen im Alter von 17 und 19 Jahren, darunter ein Brüderpaar aus Neuss.

Das Trio bestreitet in ihren Vernehmungen die Tat; die Ermittlungen gegen sie dauern an.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Das könnte Sie auch interessieren: