Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Verdächtiges Trio nach Taschendiebstahl flüchtig

Neuss (ots) - Das Opfer eines Taschendiebstahls wurde am Montagmittag (18.02.) eine 73-jährige Frau aus Krefeld. Die Seniorin war gegen 12 Uhr im Neusser Hauptbahnhof unterwegs. Auf dem Treppenaufgang zum Gleis 7 drängelten sich ihr von hinten drei Jugendliche heran. In einem günstigen Moment gelang es augenscheinlich einem aus dem Trio in die Handtasche zu greifen und dort die Geldbörse der älteren Frau unbemerkt heraus zu fingern. Eine Zeugin, die die drei Tatverdächtigen in die S-Bahn Richtung Bergisch Gladbach verschwinden sah, machte das Opfer auf den Vorfall aufmerksam. Von den dreien ist lediglich bekannt, dass sie etwa 20 Jahre alt waren und alle helle Turnschuhe trugen. Eine Fahndung nach dem verdächtigen Trio verlief bislang ohne Erfolg. Die Polizei bittet Zeugen, die verdächtige Beobachtungen im Tatortbereich gemacht haben, oder Hinweise auf die Identität der drei flüchtigen Personen geben können, sich mit der Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 02131 3000 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Das könnte Sie auch interessieren: