Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Tageswohnungseinbrüche

Riegel vor

Jüchen/Grevenbroich (ots) - Auf der Weidenstraße, in Hochneukirch, hebelten Unbekannte am Dienstag (18.02.), zwischen 11:00 Uhr und 15:30 Uhr, die Kellertür eines freistehenden Einfamilienhauses auf. Anschließend durchsuchten sie das Haus nach Beute und entkamen mit Bargeld.

In Grevenbroich, auf der Rembrandtstraße, schafften es Tageswohnungseinbrecher im Laufe des Dienstag (18.02.), in der Zeit von 07:30 Uhr bis 20:15 Uhr, durch die Terrassentür in ein Einfamilienreihenhaus. Hebelspuren an der Tür konnten gesichert werden. Die Beute bestand aus diversem Schmuck. Zeugen, die Hinweise auf die Wohnungseinbrüche machen können, werden gebeten, die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 02131 3000 zu benachrichtigen.

"Einbrecher kommen nachts..." Irrtum! Einbrecher kommen oft tagsüber, wenn üblicherweise niemand zu Hause ist, nämlich zur Schul-, Arbeits- und Einkaufszeit, am frühen Abend oder an den Wochenenden. In der dunklen Jahreszeit nutzen Einbrecher oft die frühe Dämmerung aus.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Das könnte Sie auch interessieren: