Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Radfahrerin erlitt schwere Verletzungen

Dormagen-Hackenbroich (ots) - Am Montagmittag (17.02.) verletzte sich eine Radfahrerin bei einem Zusammenstoß mit einem Auto schwer. Die 65-jährige Dormagenerin war gegen 11.45 Uhr mit ihrem Fahrrad auf dem Radweg der Kreisstraße 18 aus Richtung Köln kommend unterwegs. Als sie sich im Kreisverkehr in Höhe der Kruppstraße befand, fuhr ein 70-jähriger Dormagener mit seinem PKW VW Touran in den Kreisverkehr. Dabei beachtete er nach derzeitigem Stand nicht die Vorfahrt der Radfahrerin. Es kam zur Kollision zwischen Rad und Auto, wobei die Frau zu Boden fiel. Die Besatzung eines Rettungswagens brachte sie schwer verletzt ins Krankenhaus. Am Wagen entstand leichter Sachschaden.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Das könnte Sie auch interessieren: