Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Auseinandersetzung endet mit zwei vorläufigen Festnahmen

Neuss-Innenstadt (ots) - Am Sonntagabend (2.2.) kam es in der Neusser Innenstadt zu einem Polizeieinsatz, bei dem die Ordnungshüter zwei Personen festnahmen.

Gegen 20:35 Uhr erhielt die Polizei Kenntnis von einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen an der Krefelder Straße. Vier Männer im Alter von 18 bis 31 Jahren gaben an, nach einem zunächst verbalen Streit auf der Straße angegriffen worden zu sein. Zudem habe einer der Angreifer einen Schuss aus einer Waffe abgegeben. Nach ersten Erkenntnissen handelt es sich bei der Waffe um eine Schreckschusspistole. Verletzt wurde niemand. Im Rahmen der Fahndung nahmen Polizeibeamte zwei Neusser im Alter von 26 und 36 Jahren fest. Die Hintergründe der Auseinandersetzung dürften im privaten Bereich der polizeibekannten Männer liegen. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Das könnte Sie auch interessieren: