Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Medizinischer Notfall als Unfallursache

Kaarst-Büttgen (ots) - Am Samstagabend (25.01) befuhr ein 61-jähriger Kaarster mit seinem Pkw Honda die K 34 zwischen Driesch und Büttgen, als er plötzlich die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Er kam nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Leitpfosten sowie ein Verkehrszeichen. Der Senior fuhr weiter in Richtung L 154, wobei er die Kreuzung bei Rotlicht passierte. Nur durch Zufall kam es hier nicht zu einem Zusammenstoß mit dem Querverkehr. Im Bereich der Driescher Straße kam der Pkw dann erneut von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Baum, wobei das Fahrzeug stark beschädigt wurde. Der Fahrer setzte seine Irrfahrt allerdings weiter fort und prallte auf der Hermannistraße erneut gegen ein Verkehrszeichen, wo er endlich zum Stehen kam. Der erste Eindruck der Beamten, dass der Fahrer unter Alkoholeinwirkung stand, bestätigte sich nicht. Vielmehr war eine Unterzuckerung ursächlich für die Fahrverhalten des 61-jährigen. Er wurde vorsorglich einem Krankenhaus zugeführt, an seinem Pkw entstand erheblicher Sachschaden.(Ke./Th.)

Rückfragen bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
Direktion GE / FLD / Leitstelle
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-20210

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Das könnte Sie auch interessieren: