Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Einbrüche in Grevenbroich und Meerbusch zur Tageszeit

Logo

Grevenbroich und Meerbusch (ots) - In Grevenbroich, auf der Straße Fürther Berg, kam es am Donnerstag (23.01), in der Zeit von 16:40 Uhr bis 18:55 Uhr, zu einem Tageswohnungseinbruch. Durch das Aufhebeln der Terrassentür gelangten unbekannte Täter in die Erdgeschosswohnung. Nach ersten Angaben wurde ein Mobiltelefon entwendet.

Auf der Strümper Straße in Meerbusch schlugen Einbrecher am Donnerstag (23.01) zwischen 18:30 Uhr und 20:25 Uhr eine Fensterscheibe ein und betraten hierdurch das Einfamilienhaus. Die Täter durchsuchten die Räume und Möbel des Hauses und entwendeten Schmuck, Bargeld, sowie ein IPad.

Hinweise zu den Einbrüchen nimmt die Polizei unter der Rufnummer 02131-300-0 entgegen.

"Wertsachen sollten gut gesichert sein" Sparbücher, Schmuck, Bargeld und Scheckformulare, die Sie im Haus behalten möchten, sollten Sie in einem Wertbehältnis aufbewahren. Das Wertbehältnis sollte versteckt eingebaut und fest verankert (z. B. eingemauert) werden. Wichtig: Kennzeichnen Sie Ihre Wertsachen individuell und dauerhaft. Erfassen Sie die wichtigsten Daten in einer Wertsachenliste. Bewahren Sie die Wertsachenliste sicher auf. Fertigen Sie Farbfotos an.

Weitere Informationen über die Sicherung von Wertsachen erhalten Sie bei der kriminalpolizeilichen Beratungsstelle in Neuss unter 02131/ 3000.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Das könnte Sie auch interessieren: