Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Ohne Führerschein, aber mit gestohlener Bankkarte unterwegs

Kaarst (ots) - In einem Kaarster Möbelhaus an der Düsselstraße beabsichtigte ein 28-jähriger Mönchengladbacher am Samstagabend (11.01.), gegen 18 Uhr, mit einer als gestohlen gemeldeten Bankkarte zu bezahlen. Der Vorfall fiel einem Angestellten auf, der daraufhin die Polizei informierte. Der Mönchengladbacher verstrickte sich in Widersprüche und machte zur Herkunft der EC-Karte keine Angaben. Bei seiner Überprüfung stellte sich zudem heraus, dass er in einem Audi angereist war, obwohl er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Der junge Mann muss sich demnächst nicht nur wegen Fahrens ohne Führerschein, sondern auch wegen Verdacht des Kreditkartenbetruges verantworten.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Das könnte Sie auch interessieren: