Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Navisysteme ausgebaut - Zeugen gesucht

Kaarst (ots) - In Kaarst waren in der Nacht von Mittwoch (08.01.) auf Donnerstag (09.01.) "Am Sandfeld" unbekannte Automarder aktiv. Ihr Interesse galt den festinstallierten Navigationssystemen von zwei Autos des Herstellers Volkswagen (Touran und Passat). Durch Einschlagen der Seitenscheiben gelangten die Täter in die Innenräume, wo sie anschließend die Systeme aus beiden Wagen ausbauten. Als die Täter sich gegen 03:10 Uhr am Touran zu schaffen machten, löste die Alarmanlage des Van aus. Ein Zeuge beobachtete zeitgleich eine dunkel gekleidete Gestalt, die sich nach dem Vorfall in einem dunkelfarbenen VW Golf entfernte. Eine Fahndung durch die Polizei verlief ohne Erfolg.

Zeugen, die verdächtige Beobachtungen in der Nacht gemacht haben oder Hinweise auf den flüchtigen Golf machen können, werden gebeten, die Polizei unter der Telefonnummer 02131 3000 zu informieren

Rückfragen bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Das könnte Sie auch interessieren: