Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Graffiti in Lank - Tatverdächtige ermittelt

Meerbusch-Lank (ots) - Wir berichteten mit unserer Pressemitteilung vom 17.12.2013, 12:20 Uhr, über eine Serie von Sachbeschädigungen durch Graffiti in Lank.

Durch Hinweise aus der Bevölkerung und polizeiliche Maßnahmen hat die Kripo in Meerbusch zwei Jugendliche als Tatverdächtige ermitteln können.

Die 16 und 17 Jahre alten Jungen aus Meerbusch legten in ihren Vernehmungen Geständnisse ab. Demnach waren sie in der Nacht vom 13./14.12.2013 nach dem Konsum von Alkohol in Lank unterwegs und besprühten verschiedene Wände und Eingänge. Nach derzeitigem Ermittlungsstand kommt das Duo für zehn Taten in Betracht. Sollten weitere Betroffene aus Lank bisher keine Anzeige erstattet haben, bittet die Polizei um Kontaktaufnahme mit der Kriminalpolizei.

Die Jugendlichen haben sich inzwischen bei fast allen Geschädigten persönlich entschuldigt und bereits begonnen, die Graffitis zu entfernen.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Das könnte Sie auch interessieren: