Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

23.04.2019 – 09:03

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Ermittlungen nach zwei Exhibitionismus-Fällen

Altena/Lüdenscheid (ots)

Eine Joggerin drehte Samstagmorgen, gegen 10 Uhr, eine Runde um die Fuelbecker Talsperre in Altena. Dort begegnete ihr, etwa 500 Meter hinter dem Besucherparkplatz, eine männliche Person. Diese saß auf der dortigen Parkbank. Kurz bevor sie die Stelle passierte, ließ der Unbekannte die Hose herunter und sah ihr nach. Weitere Handlungen nahm er nicht vor. Die Joggerin lief weiter und verständigte die Polizei. Der Täter verschwand und konnte nicht mehr angetroffen werden. Täterbeschreibung: Männlich, ca. 25-35 Jahre, etwa 180 cm, stark untersetzte Statur, khaki-farbiges T-Shirt, kurze schwarze Sporthose, schwarze Laufschuhe.

Zwei Frauen waren Samstag, gegen 23.10 Uhr, zu Fuß im Stadtpark unterwegs. Dort bemerkten sie im oberen Bereich des Parks - etwa in Höhe der Tennisplätze - einen bislang unbekannten Mann, der sich entblößt hatte und an seinem Glied manipulierte. Der Mann soll ein Stück hinter den Frauen hergegangen sein. Sie gingen nach Hause und verständigten die Polizei. Die Polizisten fahndeten nach dem Verdächtigen, konnten ihn jedoch nicht mehr antreffen. Beschreibung des Täters: Männlich, etwa 1,70m - 1,80m, junges Erscheinungsbild, korpulent, 3-Tage-Bart, Jeans, helles Oberteil, dunkler Kapuzenpullover.

In beiden Fällen leiteten die Polizisten ein Strafverfahren wegen exhibitionistischer Handlungen ein. Betroffenen rät die Polizei, sich normal zu verhalten, die Täter zu ignorieren, weiterzugehen, sich eine Beschreibung einzuprägen und schnellstmöglich die Polizei unter Notruf 110 zu informieren.

Hinweise nimmt die Polizei Altena (9199-0) und Lüdenscheid (9099-0) entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell