Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

02.11.2018 – 09:33

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Falsche Polizeibeamte

Meinerzhagen/Kierspe (ots)

In den vergangenen Tagen erhielten erneut mehrere Senioren in Meinerzhagen und Kierspe Anrufe falscher Polizeibeamter. Die erlogene Geschichte ist fast immer dieselbe: Angeblich hätten Einbrüche stattgefunden. Meist erzählt der angebliche Kriminalbeamte, dass Verdächtige festgenommen worden seien. Und dabei sei auf einer Liste auch der Name der Angerufenen aufgetaucht. Die echte Polizei warnt vor solchen Betrugsversuchen: In der Regel wollen die Betrüger auf diesem Weg Informationen bekommen. Unter dem Vorwand, Wertgegenstände sicher zu verwahren, bieten die Anrufer an, diese abzuholen. Stattdessen sollten die Angerufenen jedoch postwendend die echte Polizei benachrichtigen unter der Rufnummer 110. Die Polizei nimmt gegen keine Wertgegenstände zur Verwahrung an.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 bis 1222
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis