Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDNW: Tuning-Kontrollen - Beeindruckendes oder eher bedenkliches Ergebnis?!

Neustadt/Weinstraße (ots) - Polizistinnen und Polizisten aus dem Bereich der Polizeidirektion Neustadt, der ...

POL-DO: Polizei fahndet mit Lichtbildern nach mutmaßlichem EC-Karten-Betrüger

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0319 Mit Lichtbildern fahndet die Polizei Dortmund nach einer Person, die im ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

08.10.2018 – 08:42

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: 80-Jähriger fährt Parkplatzwärter an
Einbruch in ein Vereinsheim

Balve (ots)

Ein 80-jähriger Mann aus Schmallenberg befuhr Samstagnachmittag nach dem Besuch einer Veranstaltung mit seinem Mercedes einen Parkplatz an der Wocklumer Allee. Diesen befuhr er nach Zeugenangaben jedoch entgegen der Einbahnstraße. Als ein Parkplatzwärter dem Mann eine Pylone in den Weg stellte und ihn bat, die dafür vorgesehene Ausfahrt zu nutzen, fuhr der 80-Jährige über die Pylone und dem 18-jährigen Wärter aus Erkrath gegen die Beine. Anschließend fuhr er zügig rückwärts. Eine 15-jährige Wärterin aus Erkrath konnte sich nur mit einem Sprung zur Seite vor dem herannahenden PKW retten. Als man nun die Polizei verständigte, versuchte der Mann Richtung Ausfahrt zu flüchten. Ihm wurde bis zum Eintreffen der Polizisten der Weg versperrt. Auch gegenüber den Polizisten zeigte sich der Schmallenberger uneinsichtig. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung. Der 18-jährige Helfer wurde leicht verletzt.

Unbekannte brachen zwischen Freitag, 11 Uhr und Samstag, 9 Uhr, in das Vereinsheim an der Burgstraße ein. Der oder die Täter entwendeten Bargeld und hinterließen mehrere hundert Euro Sachschaden.

Hinweise nimmt die Polizei Menden unter 02373/9099-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis