Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

07.05.2018 – 10:12

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Ladendiebstahl: Tatverdächtiger festgenommen

Lüdenscheid (ots)

Freitag, gegen 12 Uhr, kam es zu einem versuchten Diebstahl in einem Supermarkt an der Knapper Straße. Folgendes soll sich nach bisherigen Ermittlungen ereignet haben:

Während ein 35-jähriger Mann Schmiere stand, betrat sein 39-jähriger Begleiter den Markt. Er soll mehrere Whiskey-Flaschen in eine Tasche gepackt haben. Als er bemerkte, dass er von einer Angestellten beobachtet wird, stellte er die Ware zurück und verließ das Geschäft. Die Angestellte wollte ihn aufhalten. Nun begann er jedoch um sich zu schlagen und riss sich los. Dabei verletzte er zwei Angestellte leicht (26, Schalksmühle, 39, Lüdenscheid).

Beiden Tatverdächtigen gelang zunächst die Flucht. Der 35-Jährige hingegen konnte eingeholt und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Die anschließenden Ermittlungen führten auch zur Feststellung der Identität des zweiten Mannes. Wie sich herausstellte, war der 35-Jährige wegen eines gleichgelagerten Deliktes zur Festnahme ausgeschrieben. Er wurde darauf festgenommen, vorgeführt und schließlich einer JVA zugeführt, wo er nun auf die Hauptverhandlung wartet. Im aktuellen Fall ermittelt die Polizei nun wegen Körperverletzung und versuchten Diebstahls.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis