Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Drei Monheimer nach Schlägerei am Holzweg verletzt: Polizei nimmt zwei Tatverdächtige fest - Monheim - 1901063

Mettmann (ots) - Am Dienstagabend (15. Januar 2019) haben am Holzweg in Monheim am Rhein mehrere Jugendliche ...

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

POL-DH: --- Durchsuchungen der Polizei in der Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen - Diebstahl von Holzbänken aus Kindertagesstätte in Borstel ---

Diepholz (ots) - Bassum - Verkehrsunfall Am Donnerstag, den 17.01.2019, gegen 08:30 Uhr, befuhr ein ...

23.04.2018 – 08:56

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Einbruch und Diebstahl

Halver (ots)

Einbrucühe angezeigt Am 21.04.2018, gegen 20:00 Uhr, geraten aus bislang unbekannter Ursache mehrere Mülltonnen unterhalb eines Mehrparteienhauses im Bereich Helle in Brand. Die brennenden Mülltonnen wurden durch die Feuerwehr abgelöscht. Es entstand Sachschaden.

Schweren Trafo gestohlen In der Zeit vom 01.04. - 19-04.2018 stahlen bislang unbekannte Täter einen zwei Tonnen! Schweren Trafo Die unbekannten Diebe drangen in einen Raum einer zur Zeit leerstehenden Firma an der Glörstraße ein, schlugen im Anschluss daran ein Loch ins Mauerwerk und öffneten eine Metallklappe nach außen. Durch diese geöffnete Klappe verluden die Unbekannten Täter den zwei Tonnen Trafo.

Die Polizei in Halver fragt nun: Wer kann Hinweise auf verdächtige Personen und insbesondere auf Fahrzeuge im Bereich Glörstraße Höhe 37 machen?

Bei einem weiteren Einbruchsversuch im Bereich Am Nocken scheiterten die Täter in der Zeit vom 18.04 - 20.04.2018. Hier versuchten sie eine Kellertür eines Hauses aufzuhebeln. Diese hielt dem Ansinnen stand. Es entstand Sachschaden.

Sachdienliche Hinweise zum Einbruchsversuch ebenfalls an die Polizei in Halver erbeten.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis