Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

BPOL-HH: Erhebliche Sachbeschädigungen durch Fußballstörer des HSV in einem ICE- Bereits der zweite Vorfall innerhalb von zwei Wochen-

Hamburg (ots) - Am 16.02.2019 gegen 22.30 Uhr informierte die Verkehrsleitung der DB AG in Hannover die ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

12.03.2018 – 10:31

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Streit an der Kreuzung: PKW-Fahrer leicht verletzt

Hemer (ots)

Ein 21-jähriger Hemeraner befand sich Freitag, gegen 13.50 Uhr, in seinem PKW an der Kreuzung Hönnetalstraße / Stephanopeler Straße. Die Ampel war ausgefallen. Er ließ die von rechts kommenden Fahrezeuge vor.

Das störte offenbar einen dahinter befindlichen 56-jährigen Iserlohner. Er hupte mehrfach, woraufhin der 21-Jährige ausstieg und das Gespräch suchte. Der 56-Jährige verlangte, dass er "Platz machen" solle und fuhr vor. Dabei soll er das Knie des Hemeraners touchiert und leicht verletzt haben. Anschließend fuhr er Richtung Stephanopel davon. Der Tatverdächtige konnte kurze Zeit später durch Polizeibeamte an der Wohnanschrift ermittelt werden.

Nun werden Zeugen gesucht, die den Vorfall gesehen haben. Hinweise nimmt die Polizei Hemer unter 02372/9099-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis