Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Frau biegt ab, Unbeteiligte bauen Unfall

Iserlohn (ots) - Polizei sucht Zeugen für Unfall

Am Montag, 05.03.2018, gegen 18:15 Uhr, wollte eine Frau mit ihrem dunklen Audi von der Griesenbraucker Straße auf die Landhauser Straße abbiegen. Trotz der starken Verkehrs auf der Landhauser Straße bog sie plötzlich auf die Landhauser Straße ab.

Um eine Kollision auf der Landhauser Straße mit der abbiegenden Fahrzeugführerin zu verhindern, mussten diverse Fahrzeuge abbremsen.

Bei dieser Bremsaktion konnten ein Opel Corsa und eine weiterer Audi die Gefahrensituation nicht mehr ohne Schaden abwenden und der Corsa fuhr auf den Audi auf. Hierbei wurde glücklicherweise niemand verletzt, es entstand Sachschaden.

Die für diese abrupte Abbremsaktion verantwortliche Fahrzeugführerin fuhr mit ihrem schwarzen Audi in Richtung Menden davon, ohne ihre Unfallbeteiligung bekannt zu geben.

Die Polizei in Iserlohn (Tel.: 9199-0 oder 9199-7103) sucht nun weitere Zeugen des Verkehrsunfalls und vor allem die Verursacherin, eine Frau mit schulterlangen Haaren, die mit ihrem schwarzen Audi mit MK-Kennzeichen in Richtung Menden davon fuhr.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: