Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Kontrolle: Drogenkonsum führte zu Blutprobe

Lüdenscheid (ots) - Polizeibeamte der Wache Lüdenscheid kontrollierten Montagnachmittag einen 21-jährigen Lüdenscheider auf der Talstraße. Im Rahmen der Verkehrskontrolle erhärtete sich der Verdacht, dass der Fahrzeugführer unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stehen könnte. Ein Drogenvortest verlief positiv. Der Lüdenscheider räumte den Konsum von Betäubungsmitteln in der Vergangenheit ein. Eine Blutprobe auf der Wache und die Einleitung eines Strafverfahrens waren die Folge.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: