Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Räuber im Rahmen der Fahndung vorläufig festgenommen

Werdohl (ots) - Räuber vorläufig festgenommen Derwentsider Straße

Am heutigen Morgen, 08.02.2018, gegen 00:20 Uhr, betrat ein männlicher Einzeltäter eine dortige Spielhalle und forderte unter Vorhalt einer Schusswaffe die Herausgabe von Bargeld. Nach Erhalt des Geldes durch die 47 jährige geschädigte Angestellte flüchtete der Einzeltäter aus der Spielhalle in die Dunkelheit. Glücklicherweise blieb die Geschädigte unverletzt.

Im Rahmen der sofort durchgeführten Fahndung nach dem Täter wurde dieser im Bereich der Bogenstraße mit der Tatwaffe und der Beute angetroffen und vorläufig festgenommen. Der 30 jährige polizeilich bekannte Werdohler wurde dem Polizeigewahrsam zugeführt. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: