Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Geldbörse geraubt

Altena (ots) - Am 16.10.2017, gegen 03:30 Uhr, kam es zu einem Raub zum Nachteil eines 40-jährigen Mannes aus Altena. Dieser war fußläufig im Bereich Rahmedestraße unterwegs, als er von zwei unbekannten Täter angesprochen wurde. Sie fragten den Geschädigten zunächst nach Zigaretten, anschließend zog einer der Männer ein Messer und forderte Bargeld. Der Geschädigte händigte seine Geldbörse aus, die Männer flüchteten fußläufig in Richtung Steinerne Brücke. Die unbekannten Täter wurden wie folgt beschrieben:

   - männlich; ca. 1,85 m groß; dunkler Hauttyp; bekleidet mit 
     schwarzer Lederjacke, sprach gebrochen Deutsch
   - männlich; 1,85-1,87 m groß, dunkler Hauttyp, bekleidet mit 
     schwarzem Kapuzenpullover mit roten Applikationen, sprach 
     gebrochen Deutsch 

Der Geschädigte erschien erst später persönlich auf der Polizeiwache und meldete den Vorfall. Die Täter konnten im Rahmen einer Fahndung nicht mehr angetroffen werden.

Sachdienliche Hinweise an die Polizei Altena unter 02352-9199-0.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: