Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis mehr verpassen.

22.09.2017 – 13:00

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Durchsuchung in der Unnaer Straße

Menden (ots)

Am 21.09.2017, zwischen 04:30 Uhr und 11:30 Uhr, führten Einsatzkräfte der Polizei umfangreiche Durchsuchungsmaßnahmen in einem Verfahren der Staatsanwaltschaft Arnsberg durch. Ermittelt wird wegen des Verdachts des Betruges zum Nachteil des Jobcenters Märkischer Kreis gegen Bewohner und Vermieter eines Hauses in der Unnaer Straße. Es sollen Personen als Mieter gemeldet worden sein, die tatsächlich nicht dort wohnhaft waren und Sozialleistungen bezogen haben. Im Rahmen der Durchsuchung wurden diverse Beweismittel sichergestellt, eine Person wurde auf Grund eines vorliegenden Abschiebehaftbefehls vorläufig festgenommen. Des Weiteren wurden Strafanzeigen wegen Verstoßes gegen das Waffen- und Betäubungsmittelgesetz gefertigt und umfangreiche Vernehmungen durchgeführt. Einige Bewohner wurden zur erkennungsdienstlichen Behandlungen zur Polizeiwache Iserlohn verbracht. Die Ermittlungen dauern aktuell noch an.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis