Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: PKW verursacht Busunfall und flüchtet: Zeugen gesucht

Menden (ots) - An der Kurze Straße, Ecke Beisicht, kam es gestern zum Verkehrsunfall. Gegen 23 Uhr missachtete ein noch unbekannter PKW-Fahrer die Vorfahrt eines Linienbusses. Der 54-jährige Busfahrer war auf der Kurze Straße in Richtung Bieberberg unterwegs. Der PKW kam von links aus der Beisicht und soll ungebremst die Kreuzung in Richtung Heinrich-Lersch-Straße überquert haben. Dabei touchierte er den Bus am vorderen Stoßfänger. Ein 19-jähriger Fahrgast stürzte und verletzte sich leicht. Es entstanden etwa 1500 Euro Sachschaden. Der Fahrer des roten PKW flüchtete vom Unfallort. Fahndungsmaßnahmen der Polizei verliefen bisher erfolglos.

Wer hat den Unfall beobachtet? Wer kann Angaben zum Fahrer machen? Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Menden unter 02373/9099-7121 oder 9099-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: