Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Containerbrand

Lüdenscheid (ots) - Sonntag, gegen 1 Uhr, brannte an der Gustavstraße ein Altpapiercontainer. Ein weiterer nebenstehender Container wurde durch die Hitzeentwicklung beschädigt. Insgesamt entstanden etwa 1500 Euro Schaden. Die Feuerwehr löschte den Brand. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung.

Unbekannte versuchten heute, gegen kurz nach 2 Uhr, in eine Tankstelle an der Altenaer Straße (Ortslage Dünnebrett) einzudringen. Der Versuch die Eingangstür aufzubrechen misslang jedoch. Die Täter richteten etwa 2000 Euro Sachschaden an. Beute machten sie keine.

Am Langenhohler Weg drangen Einbrecher kürzlich in ein Wochenendhaus ein. Über ein aufgebrochenes Fenster gelangten sie in den Innenraum. Ob die Täter Beute machten steht noch nicht fest. Es entstanden etwa 150 Euro Sachschaden. Die Tat ereignete sich zwischen 22. und 30. Juli.

Hinweise nimmt die Polizei Lüdenscheid unter 02351/9099-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: