Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: 18-Jährige im Park überfallen: Polizei sucht Zeugen - Ratingen - 1901076

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (16. Januar 2019) wurde eine 18-Jährige in einem Park am Ostbahnhof in Ratingen ...

POL-DO: Polizei bittet um Mithilfe bei Suche nach vermisstem 58-Jährigen

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0064 Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach dem vermissten Peter ...

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung! Wer kennt den Betrüger zu Onlineverkäufen?

Hannover (ots) - Mit Bildern aus einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einem bislang unbekannten ...

10.07.2017 – 08:31

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Mann nicht zu bändigen

Altena (ots)

32 jähriger Mann rastet aus

Am Samstag, 09.07.2017, gegen 20:00 Uhr, rastete ein 32 jähriger Mann aus der Hagener Straße völlig aus. Er warf Fensterscheiben ein und beschädigte sein Mobiliar. Zu allem Überfluss warf er noch diversen Hausrat auf die Fahrbahn, so dass Fahrzeuge ausweichen mussten. Mit Eintreffen der Polizei war der augenscheinlich unter Drogeneinfluss stehende Mann wahrlich nicht einsichtig. Er gestikulierte aggressiv und die eingesetzten Polizeibeamten mussten den Delinquenten dem Polizeigewahrsam in Lüdenscheid zuführen.

Nach Ausnüchterung muss er sich nun wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr, gemeinschädliche Sachbeschädigung und Widerstands verantworten.

Die Ermittlungen zur Motivlage dauern an.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis