Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Zwei Einbrüche und ein Dieseldiebstahl

Lüdenscheid (ots) - Zwischen Samstagabend und Montagmorgen hebelten Unbekannte die Tür einer Bäckerei an der Hohen Steinert auf. Die Täter durchsuchten die Filiale. Ob sie etwas entwendeten stand zum Zeitpunkt der Anzeigenerstattung noch nicht fest. Es entstanden mehrere hundert Euro Sachschaden.

In der Nacht auf Freitag kam es am Sauerlandring zu einem Einbruchdiebstahl. Unbekannte Täter hebelten das Fenster eines Firmengebäudes auf und drangen so in das Innere ein. Nach bisherigen Erkenntnissen machten die Täter keine Beute. Sie richteten jedoch mehrere hundert Euro Sachschaden an.

Freitag, gegen 23.20 Uhr, meldete ein Zeuge eine verdächtige Person an der Straße "Hoher Hagen". Diese lag unter einem Kipplader und zapfte augenscheinlich Diesel aus einem Tank ab. Als der Täter den Zeugen bemerkte, flüchtete er zu Fuß in Richtung Römerweg. Die Beute verblieb am Tatort. Der Täter war männlich, circa 50 Jahre alt, hatte graue Haare, einen Bart und trug Arbeitskleidung mit Reflektoren.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Lüdenscheid unter 02351/9099-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: