Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-ME: Zwei schwer verletzte Personen bei Verkehrsunfall -Ratingen-

Mettmann (ots) - Am 14.02.2019, gegen 15.50 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten ...

30.05.2017 – 07:39

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Mehrere Personen schlugen sich

Nachrodt-Wiblingwerde (ots)

Am späten Montagabend trug sich an der Hagener Straße eine Schlägerei mit mehreren Personen zu. Gegen 23.30 Uhr gerieten die Beteiligten nahe der St. Josef Kirche zunächst in einen verbalen Streit. Eine 17-jährige Frau aus Altena soll eine Gruppe junger Männer im Alter von 16-24 Jahren provoziert haben. Als kurze Zeit später der 28-jährige Lebensgefährte der Frau hinzustieß eskalierte die Situation. Dabei soll auch ein Messer drohend vorgehalten worden sein. Zwei Personen wurden durch Faustschläge leicht verletzt. Sowohl die 17-Jährige, als auch ihr 28-jähriger Begleiter, waren alkoholisiert. Ein Messer konnte nicht aufgefunden werden. Alle Beteiligten erhielten Platzverweise, denen sie folgten. Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/maerkischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis