Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Betrüger scheitern mehrmals dank aufmerksamer Bürgerinnen und Bürger

Halver (ots) - Bürger fallen nicht auf falsche Polizisten rein

Am Sonntagnachmittag, 28.05.2017, wurden mehrere ältere Bürgerinnen und Bürger von einem angeblichen Kriminalbeamten "Thomas Wagner" angerufen.

Dieser äußerte, dass man zwei rumänische Staatsbürger festgenommen habe und diese mit einem Zettel mit Namen der Angerufenen ausgestattet gewesen seien. Diese sollten lt. Aussage des Kriminalbeamten Opfer eines Einbruchsdiebstahls werden. Der Herr Wagner fragte dann nach Bargeld und Schmuck und wollte dieses dann an der Haustür in Empfang nehmen und sicher aufbewahren.

Glücklicherweise verhielten sich die Angerufenen genau richtig und gingen nicht auf die Forderungen vom Kriminalbeamten Thomas Wagner ein. Sie informierten umgehend die Polizei.

Hier der erneute Appell der Polizei:

Vertrauen sie keinem Anrufer und händigen sie nie Bargeld oder Schmuck an Unbekannte an der Tür aus, weil diese ihnen was vorlügen. Bleiben sie skeptisch und misstrauisch und informieren sie umgehend die Polizei.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/maerkischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: