Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

07.04.2017 – 08:50

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Gutmütigkeit ausgenutzt

Meinerzhagen (ots)

Dreister Dieb Ein Senior stand mit seinem Pkw auf dem Parkplatz eines Discounters an der Lindenstraße, als es an der Scheibe klopfte. Der öffnete die Scheibe und ein Mannfragte den 80 -jährigen Meinerzhagener nach dem Weg zur Autobahn. Der Fremde beugte sich ins Fahrzeuginnere und legte eine Straßenkarte aus, um sich den Weg zeigen zu lassen. Als der Fremde - augenscheinlich - sein Ziel erreicht hatte, bedankte er sich, klappte die Karte zusammen und entfernte sich in unbekannte Richtung. Zu Hause stellte der Senior fest, dass der Unbekannte ihm sein Bargeld aus der Innentasche seiner Jacke gestohlen hatte.

Täterbeschreibung: Anfang 30, dunkelhäutig, kurze dunkle Haare, gepflegtes Erscheinungsbild, sprach "gebrochenes" Deutsch. Wem dieser Mann am gestrigen Nachmittag, 06.04.2017, in der Zeit von 15:00 Uhr - 15:30 Uhr, auf dem Parkplatz an der Lindenstraße aufgefallen ist, möge sich bitte mit der Polizei in Meinerzahgen in Verbindung setzen.

Appel: Lassen Sie sich nicht ausnutzen und bleiben Sie Fremden gegenüber misstrauisch. Meiden Sie körperliche Nähe und wenn ihnen Personen "Verdächtig" erscheinen, scheuen Sie sich nicht, die Polizei unter der Notrufnummer 110 zu verständigen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/maerkischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis