PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis mehr verpassen.

06.04.2017 – 12:51

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Betrüger geben sich als Software Spezialisten aus

Menden/Märkischer Kreis (ots)

Polizei warnt vor Betrugsmasche

Eine weitere Betrugsmasche ist im nördlichen Märkischen Kreis aufgefallen. Eine Mendenerin erhielt am Mittwoch einen Anruf, indem sich die unbekannten Anrufer als Computer-Spezialisten einer bekannten Computerfirma ausgaben. Sie erzählen ihren Opfern, ihr Computer sei "gehackt" oder von einem "Virus" befallen worden. Man solle sich nun ein Antivirenprogramm herunter laden.

Mit dieser Masche verschaffen sich die Täter Zugang zu den Daten der Opfer. Entweder werden Überweisungen getätigt oder man möchte eine Bezahlung für seine "Reparatur". Die Polizei warnt ausdrücklich vor Anrufen dieser Art. Die Täter haben es auf Ihr Geld abgesehen. Geben sie Unbekannten am Telefon niemals die Möglichkeit, Zugriff auf ihren Computer oder andere private Daten oder Medien zu bekommen. Richtigerweise wandte sich die Mendenerin, wie auch ein zweites Opfer an die Polizei.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/maerkischer-kreis

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/maerkischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis