Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BO: Fahranfänger (18) kommt von Straße ab und kollidiert mit Hauswand - Zeugen gesucht!

Herne / Castrop-Rauxel (ots) - Am späten Dienstagabend (15. Januar) ist es in Herne-Börnig zu einem ...

POL-NB: Indoor-Plantage in der Gemeinde Wittenhagen ausgehoben

Stralsund (ots) - Die Kriminalpolizeiinspektion Anklam führt seit einigen Monaten ein äußerst umfangreiches ...

POL-HB: Nr.: 0044--Lkw samt Anhänger gestohlen - Polizei fahndet mit Fotos nach Verdächtigen--

Bremen (ots) - - Unbekannte Täter entwendeten am 22. Mai 2018 um kurz nach Mitternacht einen Lkw mit zwei ...

04.04.2017 – 12:32

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Landwehr: fahrlässige Brandstiftung

Menden (ots)

Nach dem gestrigen Brand in einem Wohnhaus an der Landwehr haben heute Brandermittler den Schadensort in Augenschein genommen und erste Zeugen vernommen. Nach bisherigen Ermittlungen ging dem Brand sehr wahrscheinlich eine fahrlässige Inbrandsetzung voraus. Das Strafverfahren richtet sich gegen einen 27-jährigen Bewohner des Hauses. Der beim Brand entstandene Sachschaden beläuft sich ersten groben Schätzungen zufolge auf einen höheren sechsstelligen Betrag. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/maerkischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis