Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Dachstuhlbrand

Mönchengladbach-Beltinghoven, 15.06.2019, 00:09 Uhr, Roermonder Strasse (ots) - In der Nacht von Freitag auf ...

POL-ROW: ++ Brand eines Wohn- und Geschäftshauses + Unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein in Verkehrskontrolle geraten ++

Rotenburg (ots) - + Brand eines Wohn- und Geschäftshauses + Sottrum. Am Sonntagmorgen gegen 07:45 Uhr ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

06.02.2017 – 10:04

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Widerstand und Diebstahl angezeigt

Hemer (ots)

Junge Frau nicht zu bremsen Am Samstagabend, gegen 22:40 Uhr, wurde die Polizei erneut zu einer Ruhestörung am Mühlenweg gerufen. Da die Beamten zum dritten Mal an der Wohnnaschrift war, wurde die dortige Feier aufgelöst. Dies nahm eine der Gäste, eine 16 ! jährige zum Anlass, den Einsatz der Polizei verbal zu kommentieren.

Als dann der Wohnungsinhaber in Gewahrsam genommen wurde, beleidigte die junge Frau die eingesetzten Beamten aufs Übelste. Im Hausflur kam es erneut zu verbalen Entgleisungen der Jugendlichen und die Beamten nahmen sie in Gewahrsam.

Er ebenfalls an der Feier teilnehmende 46 jährige Vater der Aggressorin wollte dies verhindern und wurde ebenfalls in Gewahrsam genommen und beide wurden zur Wache Iserlohn verbracht. Hier wurden beide, nachdem sie sich wieder beruhigt hatten, entlassen. Die Ermittlungen dauern an.

Zeitgleich wurde der Hauptaggressor, der Wohnungsinhaber als Adressat der Grundmaßnahme, ebenfalls in Gewahrsam genommen. Auch dieser ließ es sich nicht nehmen, beim Einschreiten der Polizei Widerstand zu leisten. Der 26 jährige wurde ebenfalls in Gewahrsam genommen und gegen ihn eine Anzeige wegen Widerstands gefertigt.

Diebe auf dem Friedhof Kantstraße Am 05.02.2017 stellte eine Geschädigte fest, dass auf zwei Gräbern des evangelischen Friedhofs, die sie betreut, u.a. folgende Gegenstände entwendet wurden: - 1 Marienfigur - 1 weißer Keramikengel - 1 Keramikosterhase - 3 schwarze Laternen, 2 davon Solarlaternen - diverse Blumen der Grabbepflanzung

Sachdienliche Hinweise zu dem Dieb nimmt die Polizei in Hemer entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/maerkischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis