Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

28.12.2016 – 11:02

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: 9 Jähriger Junge in Höhe Netto schwer verletzt

Menden (ots)

Polizei sucht Unfallzeugen

Am gestrigen Dienstag, 27.12.2016, gegen 13:30 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall auf der Iserlohner Landstraße, Höhe Nr. 4, bei dem ein 9 jähriger Junge schwer verletzt wurde.

Zu diesem Zeitpunkt lief der 9 jährige Junge unvermittelt von der Treppe des dortigen Netto Marktes auf die Fahrbahn. Eine 56 jährige Mendenerin, die mit ihrem Pkw in Richtung Hemer/Iserlohn fuhr, erkannte den laufenden Jungen noch und führte mit ihrem Mercedes eine Vollbremsung durch. Sie konnte jedoch einen Zusammenstoß mit dem Kind nicht mehr verhindern. Das Kind wurde durch die Kollision auf die Gegenfahrbahn geschleudert. Er wurde schwer verletzt dem Krankenhaus zugeführt. Die Pkw Führerin blieb unverletzt. Die Polizei in Menden (Tel.: 9099-0) sucht Zeugen des Unfalls.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/maerkischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis