Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Gemeinsame Maßnahme der Polizei mit dem Ordnungs- und Gewerbeaufsichtsamt der Stadt Menden

Menden (ots) - Gemeinsame Maßnahme der Polizei mit dem Ordnungs- und Gewerbeaufsichtsamt der Stadt Menden

Im Rahmen der gemeinsamen Maßnahmen wurden am 07.10.2016, in der Zeit von 22:00 Uhr - 01:00 Uhr, mit dem Ordnungs- und Gewerbeaufsichtsamt der Stadt Menden, 10 Objekte aufgesucht.

Aufgesucht wurden: - Vier Spielotheken - Vier Gaststätten - Zwei Räumlichkeiten von "Kulturvereinen"

Die Gäste aber insbesondere die Beschäftigten in diesen Lokalitäten waren sichtlich überrascht über diese Maßnahmen, hatte es doch seit längerer Zeit keine Überprüfungen in dieser Form gegeben. Feststellungen/Maßnahmen: - 58 Personenüberprüfungen - Versiegelung von Spiel-/Wettgeräten o 2 Spielterminals o 2 unerlaubte Internetwett-terminals - Zahlreiche Verstöße gegen das Nichtraucherschutzgesetz - Verstöße auf Grund von fehlenden Zertifizierungen der Bediensteten - 1 Aufenthaltsermittlung

Auf Grund der o.g. Ergebnisse wurde der gemeinsame Einsatz als voller Erfolg gewertet, dem eine zeitnahe Wiederholung nichts im Wege steht.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/maerkischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: