Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Auf dem Heimweg angegriffen

Kierspe (ots) - Am 18.09.2016, gegen 21:20 Uhr, wurde ein 24 -jähriger Mann aus Kierspe in der Kölner Straße von drei unbekannten Tätern angegriffen. Diese schlugen den Geschädigten, ohne etwas zu sagen, mehrfach gegen den Kopf und brachten ihn zu Fall. Anschließend verließen sie die Örtlichkeit in einem dunklen Kleinwagen in Richtung Friedrich-Ebert-Straße. Der Geschädigte erlitt leichte Verletzungen. Die Täter können wie folgt beschrieben werden:

   1. Person: ca. 1,80 m groß; schmächtige Statur; kurze, blonde 
      Haare; helle Oberbekleidung
   2. Person: ca. 1,70 m groß; korpulente Statur, dunkle Haare, 
      dunkle Oberbekleidung
   3. Person: ca. 1,80 m groß; schmächtige Statur; kurze Haare, 
      bekleidet mit Kapuzenpullover 

Eine vierte Person war bei der Tat anwesend, kann aber nicht näher beschrieben werden. Die Ermittlungen dauern noch an, sachdienliche Hinweise an die Polizei Meinerzhagen unter 02354-9199-0.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/maerkischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: