Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Junger Fahrer verursacht Verkehrsunfall

POL-MK: Junger Fahrer verursacht Verkehrsunfall
Unfallörtlichkeit

Letmathe (ots) - Am Dienstagabend, 19.07.2016, gegen 20:10 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall unter Beteiligung eines jungen Fahrers. Der Sciroccofahrer kam mit seinem Fahrzeug auf Grund nicht angepasster Geschwindigkeit beim Abbiegevorgang An Pater und Nonne mit seinem Fahrzeug ins Schleudern und prallte dort in den Gegenverkehr mit einen Golf zusammen. Dieser wurde durch die Wucht noch gegen einen Hyundai geschleudert. Bei dem Verkehrsunfall wurde der 22 jährige Golffahrer glücklicherweise nur leicht verletzt, die 57 jährige Hyundaifahrerin blieb unverletzt. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten in der Atemluft des unverletzten 21 jährigen Verursachers Alkoholgeruch fest. Ein an Ort und Stelle durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert über 1,1%, so dass der junge Mann absolut fahruntüchtig war. Dem jungen Iserlohner wurde eine Blutprobe abgenommen und der Führerschein wurde sichergestellt. Die Schadenssumme beziffert die Polizei auf ca. 7.000,-- Euro, der Golf und der Scirocco mussten abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/maerkischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: