Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Raubversuch in Unterkunft

Iserlohn (ots) - Iserlohn Aufregung in der Wallstraße Am heutigen Morgen, 19.07.2016, gegen 08:25 Uhr, kam es in der Wallstraße, zu einem versuchten Raubdelikt. Nach bisherigem Erkenntnisstand wurde ein 26 jähriger Bewohner von vermutlich zwei bislang unbekannten Männern unter Vorhalt einer Schusswaffe zur Herausgabe von Bargeld gezwungen. Der Geschädigte konnte fliehen und die Polizei benachrichtigen. Die sofort eingeleitete Fahndung nach den beiden Tatverdächtigen verlief bisher ergebnislos. Im Rahmen der ersten Anhörungen stellte sich heraus, dass ein 26 jähriger alter Mitbewohner ebenfalls geschädigt ist. Nach den beiden Tätern und der Waffe wird nachhaltig gefahndet. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/maerkischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: