Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Einbruch während Bewohner schliefen

Menden (ots) - Im Tatzeitraum vom 01.07.2016, 23:00 Uhr, bis 02.07.2016, 04:30 Uhr, gelangten ein oder mehrere unbekannte Täter auf das Grundstück eines Wohnhauses am Schwitter Weg. Sie schoben die Außenjalousie nach oben und hebelten die Terrassentür auf. Die Täter entwendeten aus dem Wohnzimmer einen Sat-Reciever und zwei Handys im Wert von mehreren hundert Euro und entfernten sich anschließend von der Örtlichkeit. Die Bewohner des Hauses schliefen zum Tatzeitpunkt im Obergeschoss und bemerkten den Einbruch erst am Morgen. Täterhinweise liegen bisher nicht vor.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/maerkischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: