Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Fahrzeuge aufgebrochen und Kennzeichen geklaut

Iserlohn (ots) - Im Tatzeitraum vom 01.07.2016 bis 03.07.2016 wurden in Iserlohn an drei geparkten Fahrzeugen die Kennzeichen entwendet. Die Pkw waren im Bereich Innenstadt und Dördel geparkt. Täterhinweise dazu liegen nicht vor. Im gleichen Zeitraum verschafften sich ein oder mehrere unbekannte Täter Zugang zu zwei geparkten Fahrzeugen. Dabei wurde in einem Fall auch die Scheibe der Beifahrertür eingeschlagen. Der Täter entwendete die Radioblende, diverse CDs und USB Sticks. In einem anderen Fall bleib es beim Versuch (Tatort Gartenstraße). Der Täter versuchte sich über die Beifahrertür eines geparkten Pkw Opel Zugang zum Fahrzeuginnern zu verschaffen, wurde aber bei Tatausführung von einen aufmerksamen Zeugen beobachtet. Der Täter ließ daraufhin von der Tat ab und flüchtete in Richtung Schmachtenberg. Er wurde wie folgt beschrieben: - 1,80 m groß, schlanke Statur - schwarze, kurze Haare - graumelierter Bart - bekleidet mit einem roten T-Shirt und grauer Kapuzenjacke

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Iserlohn unter 02371-9199-0.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/maerkischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: